Kategorie: Literarisch

Hier findest du vor allem Rezensionen zu Büchern, die mich bewegt haben. Ob als Reiselektüre oder zu Hause – ich liebe gute Bücher. Klick dich rein und stöbere gerne in meinem virtuellen Bücherregal!

Und deshalb stolper ich jetzt mal hier rum

Frau auf Wiese mit Buch

Sie ist klug und liest gerne alte Literatur. Am liebsten die Brontës oder Austen. Party macht sie dafür nie. Sie sieht gut aus, aber davon weiß sie nichts und wenn es irgendwo ein Stuhlbein gibt, dann stolpert sie garantiert darüber, denn sie ist nicht nur schüchtern, sondern auch etwas tollpatschig. Sie ist ironisch, nie mainstream, hat meistens eine hyperaktive beste Freundin und irgend ein armer Kerl ist total in sie verliebt. Immer. Wirklich.

Weiterlesen

Rezension: Arnaldur Indriðason – Schattenwege

Island Krimi Schattenwege Arnaldur Indridason

Island erfreut sich nicht erst seit der Fußball Europameisterschaft extremer Beliebtheit bei Touristen und steht auch auf meiner Reise-Wunschliste recht weit oben. Bevor es jedoch (hoffentlich) auch für mich irgendwann in das Land der atemberaubenden Natur geht, habe ich mir quasi als Vorgeschmack den spannenden Island Krimi „Schattenwege“ von Arnaldur Indriðason gegönnt. Mein Februar Lesetipp!

Weiterlesen

Rezension: Das Liebesleben des Nathaniel P.

Cover Adelle Waldman

In Adelle Waldmans Roman „Das Liebesleben des Nathaniel P.“ geht es – wer hätte es gedacht – um Nate. Nate ist Schriftsteller und Journalist, etwa Anfang/Mitte 30, wohnt in Brooklyn und bewegt sich zwischen Hipster-Bars, Rucola-Pizza und Vernissage. Seitdem er einen Buchdeal abgeschlossen und eine sechsstellige Summe als Vorschuss kassiert hat, hat er es in seinem Zirkel von literarischen Freunden „geschafft“. Wenn er jetzt noch die große Liebe finden würde… aber will Nate das überhaupt?

Weiterlesen

Ich wünschte, ich hätte… – Was macht uns glücklich?

Ich wünschte ich hätte - Was macht uns glücklich?

Ich wünschte, ich hätte… Hast du dich auch schon einmal bei diesem Gedanken ertappt? Fragst du dich manchmal, was macht uns glücklich? Ich kann für mich sagen: ja, ich denke das manchmal. Deshalb möchte ich dir heute ein Buch vorstellen, das genau von diesen Dingen erzählt. Nämlich „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ von Bronnie Ware. Als Pflegerin für Sterbende hat sie mehr als einmal erfahren, was unsere größten und schmerzlichsten Versäumnisse sind.

Weiterlesen

Rezension: Morgen kommt ein neuer Himmel

Brett ist 34 als ihre geliebte Mutter stirbt. Brett macht sich darauf gefasst, neue Geschäftsführerin des Familienunternehmens zu werden. Doch bei der Testamentsverlesung muss Brett feststellen, dass ihre Mutter andere Pläne für die Tochter hatte. Brett soll die Liste ihrer Lebensziele abarbeiten, die sie mit 14 geschrieben hat. Jetzt muss Brett innerhalb von 12 Monaten nicht nur die wahre Liebe finden und ein Pferd kaufen, sondern auch ein Kind kriegen und sich mit ihrem Vater versöhnen. Puh…

Weiterlesen

Ein bisschen Gold und Silber, ein bisschen Glitzer Glitzer

Als ich das zweite Mal in Kuta und etwas lustlos war, schlenderte ich durch das Shoppingcenter und kam am Kino vorbei. Hm… auf einem Inselparadis ins Kino gehen? Ich weiß, ich weiß… aber irgendwann nutzt sich auch Strandflair und Sonne ab. Im Kino war wenigstens die Klimaanlage an. (Und das nicht zu knapp.) Da ich jetzt auch dank Spiegel Online weiß, dass der Film „Now you see me“ im Deutschen den Titel „Die Unfassbaren“ trägt, kann ich euch auch endlich meine Meinung zu diesem Magierfilm präsentieren. Weiterlesen