#48Outdoor – Ausflugsziele im Nürnberger Land für Outdoorfans

Höhenglücksteig für AnfängerImmer schön clippen - und nicht vergessen die Aussicht zu genießen! Der kleine rosa Fleck am Fels, das bin übrigens ich. Der Höhenglücksteig ist für Anfänger und für Fortgeschrittene geeignet. Danke an Weltreize für das schöne Foto!

Werbung* – Du bist auf der Suche nach Ausflugszielen in Franken und liebst die Natur? Dann sind der Höhenglücksteig und die Reckenberg Lamas vielleicht genau dein Ding.

O

ft denke ich: es wäre jetzt mega gut, wenn ich es schaffe, für das Wochenende was Cooles zu organisieren. Etwas Schönes wie mein Ausflug nach Sylt. Oder etwas Ungewöhnliches, das mich aus dem Alltag heraus reißt – und vielleicht auch aus meiner Komfortzone. Das wär’s!

Und genau deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass ich gemeinsam mit sechs weiteren Bloggern im Rahmen der #48Outdoor Tour für ein Micro-Adventure ins Nürnberger Land reisen durfte.

Meine beiden Ausflugsziele in Franken: Der Höhenglücksteig in der Hersbrucker Alb und eine Lama Trekkingtour in Pommelsbrunn.

Der Höhenglücksteig: Schritt für Schritt zum Gipfelglück

Gleich Samstag früh starteten wir mit einer Herausforderung für meine Komfortzone: einem Klettersteig. Meine Gefühlslage bewegte sich gleichermaßen zwischen Vorfreude und Muffensausen. Denn insgeheim bin ich eigentlich ein kleiner Angsthase. Daher probiere ich vor allem im Urlaub gerne mal was „Waghalsiges“ aus. Denn jedes Mal, wenn ich mich bis an den Rand meiner Komfortzone (und darüber hinaus) gepusht habe, bin ich hinterher irgendwie auch mächtig stolz.

Der Höhenglücksteig in der Nähe von Hirschbach war dafür ideal. Der Klettersteig gehört für viele Freizeitkletterer zu den schönsten Steigen in der Umgebung. Gleichzeitig ist der Höhenglücksteig auch für Anfänger gut geeignet, denn schwierige Stellen können im Zweifel einfach umwandert werden.

Vorbereitung Klettersteig Höhenglücksteig

Gleich geht’s los: Unter der Anleitung von Joseph legen wir die Ausrüstung an.

Unter der fachkundigen Anleitung unseres Guides Joseph von klettersucht.de war das aber gar nicht nötig. Er hatte uns nicht nur im Vorfeld erklärt, wie wir uns richtig sichern, Joseph gab uns auch während der Tour immer wieder Tipps, wenn wir nicht weiter kamen oder ratlos an der Wand hingen.

Am Anfang noch etwas zaghaft klickte unsere Gruppe also die Karabiner an das Sicherungsseil und arbeitete sich Meter für Meter vor.

Ausflugsziele Nürnberger Land

Stück für Stück haben auch wir Flachlandkinder aus dem Norden uns am Berg entlang gehangelt. Danke an Weltreize für das schöne Foto!

Obwohl mir zwischendurch die ein oder andere Stressschweißperle auf der Stirn stand, habe ich den Höhenglücksteig auch als Anfänger gut gemeistert und war am Ende (wie immer bei solchen Aktivitäten) ein bisschen stolz, dass ich es ausprobiert und geschafft habe.

Der Klettersteig hat super viel Spaß gemacht und dabei auch noch eine tolle Aussicht auf die Landschaft geboten. Daher gehört er für mich zu den klaren Empfehlungen für Ausflugsziele im Nürnberger Land.

Infos:
Der Höhenglücksteig dauert unter normalen Umständen etwa 3-4 Stunden. Wir haben in der Zeit Abschnitt 1 und 2 geschafft. Das ist auch gar nicht so schlimm, denn Abschnitt 3 soll nochmal etwas schwierig sein. Den Klettersteig sollte man nur entsprechend ausgerüstet und als Anfänger unter fachkundiger Anleitung begehen.

Ungewöhnliches Trekking mit den Reckenberg Lamas

Mein zweites Highlight und Ausflugsziel in Franken folgte am Sonntag: eine zweistündige Wanderung mit Lamas.

Lamas? In Bayern?? Äh…

Ja, das habe ich mich auch gefragt und daher Bernhardt Dorn, den Besitzer der Lamas, auf unserer Tour ziemlich ausgequetscht.

Er erzählte mir, dass er und seine Frau auf der Suche nach einer Alternative für Ziegen gewesen wären. Die Ziegen wollten sie nicht behalten, aber sie brauchten Tiere, um das Gras auf ihren Weiden kurz zu halten. Schafe waren keine gute Alternative, da diese ja auch gerne mal laut blöken. So landeten sie schließlich bei Lamas als Nutztiere.

Reckenberg Lamas Ausflugsziele Franken

Bernhardt holt die Lamas und erklärt uns im Anschluss, wie wir die Tiere am besten führen können.

Heute bieten sie nicht nur Kleingruppen oder Familien die Möglichkeit, unter Anleitung von Bernhardt Dorn mit den Reckenberg Lamas spazieren zu gehen. Die Lamas der Dorns werden ebenso eingesetzt, um beispielsweise sehbehinderte Kinder oder Kinder mit Konzentrationsproblemen zu fördern. (Was ich ziemlich toll finde.)

Tatsächlich ist es sehr beruhigend mit den Tieren durch den angrenzenden Wald zu laufen. Die Lamas geben den Takt an – zum Beispiel wenn sie kurz am Wegesrand Gras fressen wollen. Trotzdem sind die Tiere so gut erzogen, dass sie sich recht leicht auch wieder weiter ziehen lassen.

Allgemeiner Flausch-Faktor am Sonntagvormittag: hoch!

Ausflugsziele Nürnberger Land Reckenberg Lamas

Lamadame Dominga und ich sind sogar farblich fast im Partnerlook. Danke an Anuschka von Rosas Reisen für das tolle Foto!

Und auch wenn Bernhardt Dorn uns eigentlich verboten hatte, schrille Geräusche zu machen – Lamas sind halt Fluchttiere – konnte die bunte Truppe mit überwiegend Mädels den ein oder anderen Freudenquietscher nicht zurückhalten.

Ich sag mal: if you’re happy and you know it – hug a lama!

Infos:
Der Rundgang mit den Reckenberg Lamas dauert ca. 2 Stunden und ist mit einem normalen Fitnesslevel gut zu bewältigen. Die Lamas sind sehr freundlich und Lama-Papa Bernhardt hat zu jeder Zeit alles unter Kontrolle. Das Lama Trekking ist eine tolle Idee für Familien mit Kindern und für alle, die gerne mal auf ganz andere Weise wandern gehen möchten.

Sundowner an der Burg Hartenstein

Das Nürnberger Land eignet sich nicht nur hervorragend für Wandertouren direkt vor der Haustür, man kann auch noch stilecht den Sonnenuntergang über den Baumwipfeln genießen.

Für einen ziemlich pittoresken Sundowner sind wir auf die Burg Hartenstein gegangen. Und wenn ich pittoresk sage, dann meine ich in diesem Fall – wow. Ziemlich cooler Sonnenuntergang, oder?

Burg Hartenstein Sonnenuntergang

Der Sonnenuntergang auf der Burg Hartenstein – als hätte jemand ihn extra für die fotosüchtige Bloggergruppe bestellt…

Sonnenuntergang Foto in Foto

Blogger @ work! Wahrscheinlich hätten wir an einem Wochenende noch viel mehr entdecken können, wenn wir nicht immer so viel Zeit für Fotos beansprucht hätten. Tja, tough blogger life…

Meine Cocktail Empfehlung: Ein guter alter Moscow Mule oder ein trendiger Gin Wild Berry!

Fazit der #48Outdoor Tour

Auch wenn ich anfangs immer denke: ach komm, für ein Wochenende lohnt sich der ganze Aufwand nicht… nach einem Wochenendtrip ist eigentlich immer klar: das lohnt sich mega!

Die #48Outdoor Tour ins Nürnberger Land hat super viel Spaß gemacht und es war klasse, das Wochenende so aktiv zu verbringen. (So aktiv bin ich sonst echt nur im Urlaub!)

Ich stelle eigentlich immer wieder fest, dass Deutschland echt viele schöne Ecken hat – und dass ich noch sehr wenige davon wirklich kenne. Die Mission ist also klar! Mehr Deutschland entdecken…

Im Rahmen des Bahnsommers bietet das Nürnberger Land in Kooperation mit DB Regio Bayern und dem Verkehrsverbund VGN verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Kanutouren, Mountainbiketouren und Lama Trekking.

Alle Aktivitäten können über die Website des Bahnsommers gebucht werden und sind ideal um in Franken einen Tagesausflug zu machen.

Noch mehr Eindrücke zur #48Outdoor Tour findest du unter anderem bei Claudia von Weltreize und bei Astrid von Outside Adventure.

*Offenlegung: Zu dieser Wochenendreise wurde ich vom Nürnberger Land, DB Regio Bayern, dem Verkehrsverbund VGN und dem Deutschen Jugendherbergswerk im Rahmen einer Bloggerreise eingeladen. Trotzdem schreibe ich hier natürlich meine ehrliche Meinung auf. Vielen Dank an alle Kooperationspartner des Wochenendes. Es war toll!

 

Gefällt dir? Dann kannst du den Beitrag hier teilen:

7 Kommentare

  1. Liebe Imke,
    da kommen Erinnerungen hoch. Sehr schön geschrieben, habe gerade das Wochenende ein bisschen nochmal erlebt. Und ich muss sagen, du hast wirklich eine gute Figur am Klettersteig gemacht – da hat sich das jahrelange Indoortraining, quasi als Vorbereitung für diesen einen Moment, doch wirklich ausgezahlt.
    In diesem Sinne, viele Grüße
    Claudia

    • Haha, danke liebe Claudia für die netten Worte. Ich hab mich am Klettersteig eher so im Mittelfeld gesehen. Aber Spaß hat es gemacht!

      Liebe Grüße
      Imke

  2. Hallo Imke,

    Ein toller Beitrag zu einem tollen Wochenende! Dem super flauschigen Lamas bist du in deinem Text mehr als gerecht geworden.

    War ein tolles Wochenende und hoffentlich sehen wir uns bald wieder!

    Lg, Astrid

    • Liebe Astrid,
      vielen Dank! Ich bin schon gespannt auf eure Berichte – wie ihr Klettersteig und Lamas wahrgenommen habt.
      Bis hoffentlich bald!
      Imke

  3. Pingback: #48Outdoor - 48 Stunden im Nürnberger Land -

  4. Pingback: 48 Stunden Nürnberger Land - Klettersteig, Lagerfeuer, Lamatrekking und Dauergrinsen (Werbung) - Home is behind - the World ahead

  5. Pingback: Bayern: Lama-Trekking im Nürnberger Land | Travelinspired

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.